Veganuary

Veganuary – was ist das? Ein Wortspiel aus Vegan und January, das englische Wort für Januar. Veganuary ist eine Bewegung, die Menschen ermutigen möchte, vegan zu leben – das heißt, keine tierischen Produkte zu konsumieren.

Bertha und Mimi sind beste Freunde.
Bertha und Mimi sind beste Freunde.

Für viele Menschen scheint eine vegane Ernährung sehr extrem zu sein. Angesichts vieler wissenschaftlicher Studien ist jedoch der hohe Konsum von Fleisch und Tierprodukten gesundheitsschädlich. Hier ein interessanter Artikel dazu von der Albert Schweizer Stiftung.

Ob es nun ratsam oder möglich ist sofort komplett auf vegan umzusteigen, soll so dahingestellt werden. Doch bin ich der Meinung, dass ein reduzierter und selektierter Konsum von Tierprodukten vorteilhaft und ein Schritt in die richtige Richtung ist.

Bertha hat Charakter ohne Ende!
Bertha hat Charakter ohne Ende!

Laut Statista: Im Jahr 2019 summierte sich der menschliche Verzehr von Fleisch auf rund 59,5 Kilogramm pro Kopf. Der Gesamtverbrauch, in dem der Verbrauch von Tierfutter, die industrielle Verwertung sowie die Produktverluste berücksichtigt sind, summierte sich auf etwa 87,8 Kilogramm. 

Empfohlen wird jedoch nicht mehr als 1 Kilogramm pro Woche zu konsumieren. Die gute Nachricht ist, dass der Fleischkonsum schon pro Kopf sinkt! Wie sieht es bei dir aus?

Bertha 😍
Bertha 😍

Ich selber werde nicht den ganzen Januar vegan leben – das ist unrealistisch für mich. Um sich vegan zu ernähren, muss man einige wichtige Dinge beachten, um eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen. Ich muss trotzdem zugeben, dass ich mich für Veganismus interessiere und mich langsam hinan tasten möchte.

Veganismus ist eine große Bewegung in Deutschland, eine die täglich wächst. Laut Wikipedia leben in Deutschland aktuell rund 1 Million Veganer.

Was bringt der Verzicht auf Tierischeprodukte?

  • Umwelt – Reduktion der Zerstörung von Naturgebieten für Agrarflächen
  • Klima – Reduzierter ökologischen Fußabdruck 
  • Tierschutz – Reduktion von Massentierhaltung und Tierleid
  • Gesundheit – Prävention von neuen Pandemien, Prävention von ernährungsbedingten Erkrankungen

Du fragst dich sicherlich, was dein Verzicht schon ausmacht? Sehr viel sogar! Wenn jeder Mensch sich nur einen Tag pro Woche vegan ernähren würde, würde das schon unglaublich viel bringen!

Jedes Tier hat einen eigenen Charakter.
Jedes Tier hat einen eigenen Charakter.

Sehr gerne möchte ich einige gute, einfache vegane Rezepte finden, ausprobieren und mit euch teilen. Jedesmal wenn man auf tierische Produkte verzichtet, tut man der Umwelt, dem Klima, den Tieren und einem selber etwas gutes. Bei jedem Verzicht reduziert man seinen ökologischen Fußabdruck – Mahlzeit für Mahlzeit.

Veganuary – Unterstützer*innen 2020

Ich freue mich auf eine vorsichtiges Antasten an Veganuary und eine langsame Umstellung auf weniger tierische Produkte und hoffe, dass du mitmachst. Hast du Tips für vegane Rezepte? Schreibe doch in den Kommentaren, oder schicke mir eine Nachricht! Ich bin gespannt!

Wunderschöne Federn - wunderschöne Tiere.
Wunderschöne Federn – wunderschöne Tiere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.