Walnussbrot

Dieses Rezept für Walnussbrot ist mein absolutes Lieblingsrezept – ich backe dieses Brot seit Jahren mindestens einmal im Monat. Freunde und Familie, die das Walnussbrot probiert haben, sind ebenfalls große Fans davon.

Walnussbrot
Walnussbrot
Frisches Walnussbrot.
Alle Zutaten auf einem Blick
Alle Zutaten auf einem Blick

Was ich als besonderes Plus empfinde – das Brot muss man nicht kneten und es ist vegan (wenn du den Honig mit Zuckerrübensirup ersetzt).

Methode:

Die Zutaten sind überschaubar: Weißes Mehl Type 405, Salz, frische Hefe, Honig, Wasser und Walnüsse. Ich mische die Zutaten gerne abends in einer Schüssel kurz mit einem Löffel zusammen, decke die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch zu und lasse alles auf dem Küchentisch eine halbe Stunde bis eine Stunde stehen. Mit dem Löffel falte ich dann den Teig von außen nach innen. Das Brot kann jetzt die ganze Nacht bedeckt in der Küche von kalten Luftzug geschützt stehen bleiben.

Mehl mit Salz vermischen.
Mehl mit Salz vermischen.
Hefe und Honig/Zuckerrübensirup untermengen.
Hefe und Honig/Zuckerrübensirup untermengen.
Wasser dazugeben.
Wasser dazugeben.

Morgens wärme ich den Backofen auf 240 Grad Umluft vor und bereite ein Backblech mit Backpapier vor. Den Teig nehme ich aus der Schüssel und gebe ihn auf eine bemehlte Arbeitsfläche. Jetzt wirke ich den Teig rund. Je nachdem, wie klebrig der Teig ist, gebe ich eine dünne Schicht Mehl dazu. Wenn der Teig eine runde Form angenommen hat, gebe ich ihn auf das Backblech und decke ihn wieder mit dem Küchentuch zu, und lasse ihn 30 Minuten ruhen.

150 g Walnüsse dazugeben.
150 g Walnüsse dazugeben.
Mit einem Löffel kurz vemischen.
Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch zudecken.
Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch zudecken.
Den Teig minderstens 6 Stunden, am besten über Nacht gehen lassen.
Den Teig minderstens 6 Stunden, am besten über Nacht gehen lassen.
Den Teig mit bemehlten Händen auf einer bemehlte Arbeitsfläche geben.
Mit bemehlten Händen den Teig rundwirken.
Mit einem Küchentuch zudecken und 30 Minuten gehen lassen.
Mit einem Küchentuch zudecken und 30 Minuten gehen lassen.

Jetzt das Backblech samt Walnussbrot in den vorgeheizten Ofen geben und die Temperatur auf 220 Grad herunter drehen. Für 35 Minuten backen – das Walnussbrot wird eine dunkle Farbe annehmen. Herausnehmen und kühlen lassen. Aufschneiden und genießen.

Das Brot lässt sich aufgeschnitten gut einfrieren. Wenn du ein Stück Brot essen möchtest, gibst du das gefrorene Stück einfach in den Toaster – schmeckt wie frisch gebacken.

Walnussbrot.
Walnussbrot.
Ein paar Minuten länger im Ofen und das Brot bekommt eine braune Kruste.
Ein paar Minuten länger im Ofen und das Walnussbrot bekommt eine braune Kruste.

Das Rezept:

Walnussbrot
Drucken

Walnussbrot

Gericht Brot
Land & Region Europäisch
Keyword Brot, Einfach, Gesund
Vorbereitungszeit 8 Stunden
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 1 Laib

Zutaten

  • 450 g Mehl Type 405
  • 14 g Salz
  • 14 g Hefe frisch
  • 35 g Honig oder Zuckerrübensirup
  • 150 g Walnüsse
  • 350 ml Wasser

Anleitungen

  • In einer Schüssel Mehl, Hefe, Honig, Salz, Walnüsse und Wasser mit einem Löffel kurz vemischen.
  • Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch zudecken und am besten im ausgeschaltetem Ofen, eine halbe Stunde gehen lassen.
  • Mit einem Löffel den Teig von dem Schüsselrand zum Zentrum ziehen – dies rundherum wiederholen.
  • Den Teig mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht, gehen lassen. z. B. im ausgeschalteten Ofen.
  • Den Teig mit bemehlten Händen aus der Schüssel nehmen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Nun mit bemehlten Händen den Teig rundwirken und zu einem Laib formen. Mit einem Küchentuch zudecken und 30 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Ofen auf 240 Grad Umluft vorheizen.
  • Den Teig in den vorgeheizten Backofen geben, die Temperatur auf 230 Grad herunterdrehen und 35 Minuten backen.
  • Das Brot aus dem Backofen nehmen und auf einem Gitter 15 Minuten auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Falls du lernen möchtest, Brot zu backen, kann ich nur folgendes Buch empfehlen: Brot Brot Brot (verlinkung wegen Empfehlung).

Walnuss Rezept:

Letzte Beiträge:

Quittengelee
Quittengelee symbolisiert für mich den Herbst. Ich liebe diese wunderschöne Frucht – …
Apfelsaft haltbar machen
Nun, was tun mit so vielen Äpfeln? Apfelsaft pressen und haltbar machen! …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.