Schneller Apple Crumble

Apple Crumble ist ein absoluter Klassiker. Dieses Rezept ist besonders schnell und einfach. Du brauchst nur Äpfel, Mehl, Butter und Zucker. 40 Minuten muss er trotzdem gebacken werden – nur so entfaltet sich der gute Geschmack!

Schneller Apple Crumble.
Schneller Apple Crumble.
Alle Zutaten auf einem Blick.
Alle Zutaten auf einem Blick.
Mehlige Äpfel verwerten

Apple Crumble ist ein perfektes Rezept für die Verwertung von weichen oder mehligen Äpfeln. Mehlige Äpfel sind etwas überreif und für viele nicht mehr genießbar – aber genau richtig zum Kochen oder Backen. Ein weiteres Rezept für mürbe Äpfel sind Bratäpfel.

Die Apfelsaison in Mitteleuropa beginnt ab Juli/ August und endet im September/Oktober. Das heißt, dass, die Äpfel, die wir im Frühjahr kaufen, gelagert werden unter optimalen Bedingungen. So altern die Äpfel sehr langsam.

Wir ernten und lagern unsere Äpfel selber. Das ist nicht schwer, wenn man auf ein paar Dinge achtet. Hier ein Beitrag von Utopia. Äpfel lagern: Das musst du beachten.

Äpfel schälen.
Die Äpfel schälen.
Äpfel in Würfel schneiden.
Äpfel in Würfel schneiden.
Würfel in eine ofenfeste Schale geben.
Würfel in eine ofenfeste Schale geben.

Die Äpfel schälen, entkernen, in Würfel schneiden und in eine ofenfeste Schale geben und mit Zucker bestreuen. Die kalte Butter in Stücke schneiden, mit Mehl und Zucker in einer Schüssel vermengen und zwischen den Händen reiben bis sich die Masse verbindet und ein Crumble entsteht. Den Crumble in auf die Äpfel geben und 40 Minuten backen. Dazu kannst du Vanilleeis oder Sahne servieren… oder einfach so genießen.

Mit Zucker bestreuen.
Mit Zucker bestreuen.
Zucker untermischen.
Zucker untermischen.
Mische Mehl und 50 g Zucker zusammen in eine Schüssel.
Mische Mehl und 50 g Zucker zusammen in eine Schüssel.

Zum Lesen, wenn der Crumble im Ofen steht:

Wusstest du, dass Crumble aus England stammt? Im zweiten Weltkrieg waren Mehl und Butter Mangelware. So wurde beim Pie gespart. Anstatt viel Teig mit Obst zu füllen, wurde weniger Teig auf das Obst in Flocken gegeben, manchmal auch Haferflocken, um den Teig zu strecken. So entstand der Crumble.

Der Apple Crumble ist sehr beliebt, aber man kann auch beliebiges Obst verwenden, wie zum Beispiel Kirsch Crumble oder mein sehr erfolgreiches Rezept, Göttlicher Rhabarber Crumble. Das ist bei weitem das beliebteste Rezept auf meinem Blog.

Schneide Stückchen von der kalten Butter in die Mehlmischung.
Schneide Stückchen von der kalten Butter in die Mehlmischung.
Verarbeite die Zutaten zu Streuseln.
Verarbeite die Zutaten zu Streuseln. 
Verteile die Crumblemischung auf die Äpfel.
Verteile die Crumblemischung auf die Äpfel.
Schneller Apple Crumble.
Bei 200 Grad 40 Minuten backen.

Das Rezept:

Schneller Apple Crumble
Drucken

Schneller Apple Crumble

Gericht Nachspeise, Süßer Snack
Land & Region Britisch, Englisch, Europäisch
Keyword Mehlige Äpfel verwerten
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Kastenform circa 22 x 12 cm

Zutaten

  • 550 g Äpfel ca. 3 große Äpfel
  • 140 g Mehl z.B. Type 405
  • 100 g Butter kalt
  • 55 g Zucker

Anleitungen

  • Erwärme den Backofen auf 200° Umluft.
  • Äpfel schälen und entkernen. In Würfel schneiden.
  • Die Form mit etwas Butter einfetten. Die Apfelwürfel hineingeben und einen Esslöffel Zucker untermischen.
  • Mische Mehl und 50 g Zucker zusammen in eine Schüssel. Schneide kleine Stückchen von der kalten Butter in die Mehlmischung.
  • Verarbeite die Zutaten zu Streuseln. Lasse auch gröbere Teigstücke zu – diese schmecken gut und sehen auch noch gut aus.
  • Verteile die Crumblemischung auf die Äpfel.
  • Bei 200 Grad 40 Minuten backen.
  • Sofort servieren – warm schmeckt der Crumble am besten!

Guten Appetit!

Schneller Apple Crumble.
Schneller Apple Crumble.

Letzte Beiträge:

Quittengelee
Quittengelee symbolisiert für mich den Herbst. Ich liebe diese wunderschöne Frucht – …
Apfelsaft haltbar machen
Nun, was tun mit so vielen Äpfeln? Apfelsaft pressen und haltbar machen! …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.