Schokoladenkuchen mit Aubergine

Schokoladenkuchen mit Auberginen? Gibt es so etwas überhaupt… und viel wichtiger, schmeckt das sogar?

Kurz gesagt – ja, dieser ausergewöhnliche Kuchen schmeckt richtig gut.

Schokoladenkuchen mit Aubergine

Das Originalrezept kommt aus Neapel. Traditionell wird die Aubergine in Scheiben geschnitten, in Öl gebraten, gezuckert und mit Fondant bedeckt. Viele Rezepte enthalten auch kleine Stücke kandierter Orangen. Hier ein Link zum Rezept eines italienischen Bloggers: Melanzane al cioccolato.

Ich muss zugeben, dass das Originalrezept mich nicht so ganz anspricht. Es gibt modernere Versionen dieses Rezeptes… und ich habe eines für euch zusammengestellt. Die kandierte Orange ist zwar in meinem Rezept enthalten – ich bin aber kein Fan davon und habe sie in den Bildern weggelassen.

Die Zutaten.
Die Zutaten.

Die Methode:

Die halbierten Auberginen backe ich für gute 40 Minuten. So wird das Fleisch schön weich. Ich entnehme es aus der Schale und lasse es mindestens eine Stunde in einem Sieb abtropfen. Auberginen sind sehr wasserhaltig – das ist gut für einen saftigen Kuchen, kann aber schnell zu einem matschigen Kuchen werden. Deshalb solltest du diesen Schritt nicht auslassen!

Wasche und halbiere die Auberginen.
Wasche und halbiere die Auberginen.
Schneide mit einem Messer ein Rautenmuster in das Fleisch.
Schneide mit einem Messer ein Rautenmuster in das Fleisch.
Mit einem Löffel das Fleisch herauslösen.
Das Fleisch der Aubergine mit einer Gabel zermatschen.
Das Fleisch der Aubergine mit einer Gabel zermatschen. Pfefferminz untermengen.

Die Schokolade schmelze ich samt Butter über einem Wasserbad. Die Eier mit dem Zucker gute 10 Minuten mit dem Schneebesenaufsatz der Küchenmaschine aufschlagen. Die Masse sollte hellgelb und luftig werden.

Schokolade und Butter über ein Wasserbad schmelzen.
Schokolade und Butter über ein Wasserbad schmelzen.
Eier und Zucker vermengen.
Eier und Zucker vermengen.

Wir sind im Moment in Italien und ich hatte keine Küchenmaschine zur Verfügung… wollte aber unbedingt diesen Kuchen backen. Ich habe daher einen normalen Schneebesen benutzt … mit viel Muskelkraft. Ich kann dir sagen… das war nicht so einfach wie ich dachte! Das erfordert schon etwas Kraft! Um so besser schmeckte aber dann der Kuchen.

Mit einem Schneebesenaufsatz die Eier und Zucker schlagen bis eine helle, luftige Masse entsteht.

Zurück zum Rezept! Die leicht abgekühlte Schokolade in die Eimischung vorsichtig unterheben. Die feingehackten Nüsse ebenfalls unterheben.

Schokolade und die feingehackten Nüsse unterheben.
Schokolade und die feingehackten Nüsse unterheben.

Ungefähr 1/4 des Teiges wird nun mit der zermatschten Aubergine gemischt. Dann wird alles zusammen gemischt und in die vorbereitete Springform gegeben. Der Kuchen wird dann bei 160 Grad eine gute Stunde gebacken… sogar etwas länger wenn nötig. Am besten mit einem Holzspieß testen ob er durch ist.

1/4 des Teiges unter die Aubergine mischen.
In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
Schokoladenkuchen mit Aubergine.
Schokoladenkuchen mit Aubergine.

zum Schluss…

Servieren würde ich den Kuchen mit etwas Sahne oder einer Kugel Eis… oder einfach so!

Übrigens… Schokolade mit Aubergine zu kombinieren kommt uns zwar etwas seltsam vor, aber auch die mexikanische Küche kocht viele herzhafte Gerichte mit Schokolade.

Das Rezept:

Schokoladenkuchen mit Aubergine
Drucken

Schokoladenkuchen mit Aubergine

Es gibt noch keine Bewertung
Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Italienisch
Vorbereitungszeit 2 Stunden
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten

Equipment

Springform 26Ø oder 28Ø

Zutaten

  • 1 kg Aubergine am besten Bio
  • 225 g Zucker fein
  • 200 g Butter am besten Bio
  • 225 g Schokolade dunkel in Stücke
  • 6 Eier
  • 100 g Mandeln oder Haselnüsse fein gehackt
  • 5 Blätter Minze
  • 50 g Kandierte Orange fein gehakt

Anleitungen

  • Wärme den Ofen auf 200 Grad Umluft vor.
  • Halbiere die Aubergine und schneide mit einem Messer ein Rautenmuster in das Fleisch. Backe die Aubergine für gute 40 Minuten.
  • Gebe die heißen Auberginen in eine Schüssel und bedecke sie für gute 15 min mit einem Teller. Der Dampf hilft dir, das Fleisch von der Schale zu trennen.
  • Mit einem Löffel das Fleisch herauslösen und in ein Sieb geben. Eine gute Stunde abtropfen lassen.
  • Den Ofen auf 160° Umluft vorheizen. Die Springform mit etwas Backpapier auslegen.
  • Einen Topf mit 1/3 Wasser zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. In einer Schüssel Schokolade und Butter geben. Die Schüssel auf den Topf stellen. Die Unterseite der Schüssel sollte nicht mit dem heißen Wasser in Berührung kommen. Hin und wieder leicht rühren, bis alles verschmolzen ist. Zur Seite stellen und kühlen.
  • Mit einem Schneebesenaufsatz die Eier und Zucker schlagen bis eine helle, luftige Masse entsteht – ca. 10 – 15 Minuten.
  • Die leicht abgekühlte Schokolade vorsichtig unterheben. Die feingehackten Nüsse ebenfalls unterheben.
  • Das Fleisch der Aubergine in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zermatschen. 1/4 des Teiges darunter mischen. Zu dem restlichen Teig geben und unterheben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben.
  • Den Kuchen bei 160° 60 bis 80 Minuten backen. Mit einem Spieß testen, ob der Kuchen durch ist.

Guten Appetit!

Schokoladenkuchen mit Aubergine.
Schokoladenkuchen mit Aubergine.

Lust auf Schokolade ohne Aubergine? Probiere meine Schokoladen Brownies oder Kokos-Schokoladenkuchen.

Abonniere GutBeck.com!

Hier klicken für dein Abo!

Letzte Beiträge:

Klassische Kirschmarmelade
Klassische Kirschmarmelade – wie bei Oma zu Hause. Wenn die Kirschen schön …
Agua Fresca – Gurke & Minze
Agua Fresca bedeutet 'Kühles Wasser' auf Spanisch und ist in Mexiko ein …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.