Schoko Datteln

Schoko Datteln habe ich schon als Teenager zur Weihnachtszeit gerne vorbereitet. Mir schmeckt besonders die dunkle Zartbitter Schokolade, weil sie etwas bitter ist und sich mit der süßen Dattel gut ergänzt.

Schoko Datteln.

Schoko Datteln sind ruck zuck vorbereitet. Schokolade schmelzen, Datteln eintauchen und fest werden lassen. Wichtig zum Erfolg des Rezepts ist die Schokolade, oder besser gesagt, die Kuvertüre und wie du damit umgehst.

Ich nutze gerne die Bio Kuvertüre von Vivani (Werbung durch Überzeugung).

Schoko Datteln: Alle Zutaten auf einem Blick.
Schoko Datteln: Alle Zutaten auf einem Blick.

Kuvertüre:

Ich schmelze die Kuvertüre in einem Wasserbad. Einen Topf mit etwas Wasser zum Kochen bringen und eine Schüssel darauf stellen. Die Kuvertüre hineingeben und schmelzen lassen. So verhinderst du, dass sie anbrennt und nicht mit dem Wasser in Kontakt kommt. Falls du ein Thermomix hast, kannst du ohne weiteres das entsprechende Rezept benutzen und musst dich nicht weiter um die folgende Theorie kümmern.

die Kuvertüre mit einem Messer in grobe Stücke schneiden.
Die Kuvertüre mit einem Messer in grobe Stücke schneiden.
Einen Topf mit ca. 1 cm Wasser zum Kochen bringen.
Einen Topf mit ca. 1 cm Wasser zum Kochen bringen.

Die Kuvertüre muss erwärmt werden, damit sie flüssig wird. So veränderst du die Struktur der Schokolade – genauer gesagt die Kristalle. Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass die Kristalle sich beim Abkühlen nicht unbedingt wieder in die Ausgangsform begeben, sondern die Möglichkeit haben, 5 verschiedene Formen anzunehmen.

Diese Situation kennen viele von uns… die Kuvertüre wird auf dem Marmorkuchen nicht fest. Oder sie bekommt einen komischen Schleier. Oder aber sie zerschmilzt, wenn man sie nur mit den Fingern berührt.

Wie bekomme ich die Schokolade dazu, wieder die richtigen Kristalle zu bilden und die gewünschte Form anzunehmen?

Temperatur:

Ein Küchenthermometer nutzen. Wenn du keines hast und trotzdem mit der Schokolade arbeiten möchtest, dann rate ich dir, die Schokolade sehr langsam zu erwärmen und wenn du merkst, dass der größte Teil der Schokolade geschmolzen ist, sie rasch aus dem Wasserbad zu nehmen.

Kuvertüre sollte nie wärmer als 45 Grad werden – eher 43 Grad.

80/20 Regel:

Der zweite Tipp ist, etwas von der Kuvertüre zurückzuhalten – 20 % sind optimal. Wenn 80 % geschmolzen sind, nimmst du die Schüssel zur Seite und gibst die restlichen 20 % der Schokolade dazu. So kühlt das Ganze ab und die geschmolzene Schokolade nimmt die Kristallstruktur von der noch nicht geschmolzenen 20 % an.

So verliert die Schokolade an Temperatur. Die optimale Verarbeitungstemperatur ist bei:

  • Zartbitter Kuvertüre 31 bis 32 Grad
  • Vollmilch 28 – 29 Grad
  • Weiße Kuvertüre 27 bis 28 Grad.

Falls du kein Thermometer hast, kannst du mit einer Messerspitze testen, ob die Kuvertüre soweit ist. Einfach in die Schokolade tauchen und beiseite legen. Wenn die Schokolade fest wird, ist die Kuvertüre soweit und kann weiterverarbeitet werden – z. B für die Schoko Datteln. Sollte sie nicht fest werden, noch etwas warten oder weitere Kuvertüre dazu geben.

Wenn du ein ausführliches und sehr gutes Video zum Temperieren von Kuvertüre sehen möchtest, dann empfehle ich: Sugar dreams

Kuvertüre in die Schüssel geben.
Kuvertüre in die Schüssel geben.
Mit einem Löffel die Kuvertüre rühren, bis sie geschmolzen ist.
Mit einem Löffel die Kuvertüre rühren, bis sie geschmolzen ist.
die Datteln mit Hilfe einer Gabel in die warme Kuvertüre tauchen.
Die Datteln mit Hilfe einer Gabel in die warme Kuvertüre tauchen.
Auf ein vorbereitetes Gitter geben.
Fest werden lassen.
Fest werden lassen.
Schoko Datteln
Schoko Datteln.

Das Rezept:

Drucken

Schoko Datteln

Gericht Süßer Snack, Weihnachten
Land & Region Europäisch, International
Keyword Einfach, Schnell
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten

Equipment

  • Schüssel
  • Topf
  • Kochthermometer wenn möglich

Zutaten

  • 250 g Datteln
  • 100 g Kuvertüre Dunkel

Anleitungen

  • Datteln vorsichtig längs aufschneiden und Kern entfernen.
  • Datteln in einem geschlossenen Behälter in die Tiefkühltruhe geben.
  • In der Zwischenzeit die Kuvertüre mit einem Messer in grobe Stücke schneiden. 20% (20 g) der Kuvertüre feiner hacken und beiseite stellen.
  • Einen Topf mit ca. 1 cm Wasser zum Kochen bringen. Die grobe Kuvertüre in eine Schüssel geben. Die Schüssel auf den Topf stellen. Der Schüsselboden sollte nicht mit dem Wasser im Topf in Berührung kommen. Die Hitze abstellen.
  • Mit einem Löffel die Kuvertüre rühren, bis sie geschmolzen ist. Sie sollte nicht wärmer als 45° werden – ideal sind 43°. Die Schüssel vom Topf nehmen.
  • Die restliche Kuvertüre zu der geschmolzenen Kuvertüre geben und verrühren. Die Kuvertüre sollte um die 32 ° heiß sein, bevor sie weiterverarbeitet wird.
  • Eine Messerspitze in die Kuvertüre tauchen und auf einen Teller legen. Wenn die Kuvertüre fest wird, kannst du die Datteln mit Hilfe einer Gabel in die warme Kuvertüre tauchen. Die Dattel aus der Kuvertüre nehmen und kurz abtropfen lassen. Auf ein vorbereitetes Gitter geben und fest werden lassen. Mit den restlichen Datteln wiederholen.
  • Datteln auf dem Gitter lassen, bis die Kuvertüre fest geworden ist. Vorsichtig vom Gitter entfernen – wenn nötig ein kleines Messer benutzen.

Weitere süße Kleinigkeiten findest du unter der Kategorie Weihnachten.

Guten Appetit!

Schoko Datteln
Schoko Datteln.

Letzte Beiträge:

Weihnachtslinzer
Weihnachtslinzer sind klassische Linzer mit ein klein wenig Zimt in der Marmelade. …
Kokosmakronen
Es war einmal… wie genau es zu dem süßen Gebäck kam, weiss …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.