Spargelgemüse

Spargelgemüse ist ein Lieblingsgericht meines Mannes aus seiner Kindheit. Seine Mutter liebte es, mit Butter und Sahne zu kochen – das merkt man an diesem deftigen und sehr leckerem Rezept. Die Spargelstangen werden in mundgerechte Stücke geschnitten, gekocht und in eine Mehlschwitz – Sahnesauce gemischt. Dazu passen Salzkartoffeln und ein kleiner Salat.

Mein Mann erzählte mir, dass er schon als Kind die Spargelspitzen liebte und seine Mutter für ihn deswegen entsprechende Portionen für ihn kochte – so lieb!

Spargelgemüse mit Salzkartoffeln.
Spargelgemüse mit Salzkartoffeln.

Natürlich wird mein Spargelgemüse nie genau so schmecken wie das von meiner Schwiegermutter, aber wir essen es nach wie vor sehr gerne und es schmeckt uns!

Spargelgemüse Zutaten.
Alle Zutaten auf einem Blick.
Kartoffelkorb
Kartoffeln aus dem Keller holen.
Kartoffeln schälen und längs vierteln.
Kartoffeln schälen und längs vierteln.
In gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten gar kochen.
In gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten gar kochen.
Besonders schöne Spargelspitzen.
Besonders schöne Spargelspitzen.
Spargel schälen und Enden abschneiden.
Spargel schälen und Enden abschneiden.
 Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und warten bis sie geklärt ist.
Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und warten bis sie geklärt ist.
Die Mehlschwitze sollte etwas Farbe annehmen, aber nicht zu dunkel werden.
Die Mehlschwitze sollte etwas Farbe annehmen, aber nicht zu dunkel werden.
Das Eigelb in der Sahne verrühren.
Das Eigelb in der Sahne verrühren.
Die Mischung unter ständigem Rühren in die Sauce geben.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.

Spargelgemüse

  • Portionen: 2
  • Schwierigkeit: mittel
  • Bewertung: ★★★★★
  • Drucken

Zutaten

  • 1 kg Weissen Spargel
  • 500 g Kartoffeln (mehligkochend)
  • 60 g Butter
  • 100 ml Sahne süß
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe Pulver
  • 1 Ei
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer zum würzen

Anweisungen


1. Kartoffeln schälen und längs vierteln. In gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten gar kochen.
2. Spargel schälen, Enden abschneiden und den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden.
3. Spargel in gesalzenem Wasser 15 Minuten kochen. Spargelwasser aufbewahren (ungefähr 400 ml) und Spargel zugedeckt warmstellen.
4. Die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen und warten bis sie geklärt ist. Die Butter sollte keine Blasen werfen. Das Mehl langsam bei ständigem Rühren dazugeben, um Klumpen zu vermeiden. Die Mehlschwitze sollte etwas Farbe annehmen, aber nicht zu dunkel werden.
5. Langsam das vorbereitete Spargelwasser bei ständigem Rühren zugeben. Weiter rühren, bis sich die Mehlschwitze richtig mit dem Wasser verbunden hat.
6. Das Eigelb in der Sahne verrühren. Die Mischung unter ständigem Rühren in die Sauce geben.
7. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss abschmecken.
8. Die Spargelstücke zur Sauce geben und unterrühren. Dabei darauf achten, dass der Spargel warm genug ist, aber die Soße nicht wieder zum kochen bringen.
9. Das Spargelgemüse mit den warmen Salzkartoffeln auf einem vorgewärmten Teller servieren.
Spargelgemüse mit Salzkartoffeln.
Das Spargelgemüse mit den warmen Salzkartoffeln auf einem vorgewärmten Teller servieren.

Guten Appetit!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments