Bruchschokolade

Bruchschokolade ist voll im Trend! Geschmolzene Schokolade getoppt mit deinen Lieblingszutaten. Lust auf Pistazien oder gerösteten Mandeln? Oder doch lieber getrocknete Himbeeren und Blaubeeren? Etwas Salz oder Kardamom? Oder ein bisschen von allem?

Bruchschokolade
Bruchschokolade.
Alle Zutaten auf einem Blick
Alle Zutaten auf einem Blick.

Dieses Rezept ist super einfach und schnell gemacht. Zuerst die Schokolade (Dunkel, Milch oder Weiß) in einem Wasserbad zum schmelzen bringen, dann auf Backpapier verteilen. Hier kannst du genau bestimmen, wie dünn du die Schokolade gerne hättest. Außerdem kannst du entscheiden, ob du eine große Tafel Schokolade gießen möchtest, um sie später in grobe Stücke zu brechen (Bruchschokolade), oder du gießt kleine Tafeln. Diese kannst du auch verschenken.

Nun kommen die vorbereiteten Leckerein auf die noch flüssige Schokolade. Die Variationen sind endlos!

Das Schraubglas mit Schokolade ins Wasserbad stellen.
Das Schraubglas mit Schokolade ins Wasserbad stellen.

Gefriergetrocknete Beeren

Etwas Kokosnussraspeln mit Fleur de Sal machen sich sehr gut. Wenn du es gerne bunt magst, dann eignen sich gefriergetrocknete Beeren. Diese bekommst du in größeren Bioläden zu kaufen. Den frischen Früchte wird beim Gefriertrocknen das gesamte Wasser entzogen und dann tiefgefroren – der Prozess nennt sich Sublimation. Die Früchte sehen aus wie tiefgefroren – sind es aber nicht, sondern getrocknet. Der Prozess macht die Früchte viel länger haltbar und die Farben bleiben sehr gut erhalten.

Die gefriergetrockneten Früchte sind etwas sauer im Geschmack, was einen guten Kontrast zu der Schokolade bietet. Ich habe für dieses Rezept Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren ausgesucht.

Nüsse

Ob Walnüsse, Haselnüsse, Pistazien oder Kokosnussraspeln – alles passt! Du kannst sie kleinschneiden oder als ganze Nüsse auf die Schokolade legen. Etwas Röstaroma? Röste die Nüsse ein paar Minuten in der Pfanne – wie das duftet!

Samen und co.

Sesam, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne. Geröstet oder ungerüstet.

Nüsse auf niedriger Hitze in einer Pfanne rösten.
Nüsse und Sesam auf niedriger Hitze in einer Pfanne rösten.

Gewürze

Salz, Peffer, Kardamon oder Zimt

Sonstiges

Die Bruchschokolade macht sich ganz hübsch als Geschenk – z.B, zu Weihnachten mit Orangeat und Zitronat. Wie wäre es mit Gebrannte Mandeln? Oder als Geburtstagsgeschenk mit kleinen Salzstangen oder sogar Popcorn verziert. Wie wäre es mit Bananenchips oder kandierten Ingwer oder essbaren Blüten?

Die Schokolade auf dem Backpapier in der gewünschten Dicke und Größe verteilen.
Nüsse und Rosinen
Nüsse und Rosinen.
Bruchschokolade mit Beeren.
Bruchschokolade mit Beeren.

Einfach kreativ sein und ausprobieren! Auch mit Kindern macht dieses Rezept richtig viel Spaß! Wenn du mit deiner persönlichen Bruchschokolade fertig bist, einfach auf Instagram posten und mit dem Hashtag #GutBeck versehen – dann kann ich deine Kreationen auch sehen. Ich freue mich!

Bruchschokolade
Schokolade vollständig fest werden lassen. 
Bruchschokolade
Bruchschokolade.

Das Rezept:

Drucken

Bruchschokolade

Gericht Süßer Snack
Land & Region International
Keyword Geschenk, Schön, Schnell
Vorbereitungszeit 1 Stunde

Zutaten

  • 1 Tafel Schokolade dunkel, Milch- oder weiße Schokolade, am besten Bio oder Fairtrade
  • Beliebige Zutaten zum Dekorieren

Anleitungen

  • Die Tafelschokolade in Stücke brechen und in eine Schüssel geben. Die Schüssel in ein Wasserbad geben, langsam erhitzen und rühren. Hierbei darf die Schokolade nicht mit Dampf oder Wasser in Berührung kommen. Deswegen benutze ich gerne ein Schraubglas. Außerdem darf sie nicht zu heiß werden.
  • Alternativ kannst du die Schokolade in eine Schüssel bei 50° Umluft für 10 Minuten geben. Auch wenn die Schokolade nicht ganz geschmolzen ist, einfach immer wieder umrühren.
  • In der Zwischenzeit Nüsse, falls erwünscht, auf niedriger Hitze in einer Pfanne rösten.
  • Die geschmolzene Schokolade rühren, bis sie die richtige Konsistenz erreicht hat. Wenn erwünscht, etwas Zimt, Salz oder Kardamon unter die Schokolade mischen.
  • Mit einem Löffel die Schokolade auf dem Backpapier in der gewünschten Dicke und Größe verteilen.
  • Mit Nüssen, Früchten usw. bestreuen. Schokolade vollständig fest werden lassen. Vom Backpapier vorsichtig lösen und die größeren Tafeln in Stücke brechen.
  • Zur Aufbewahrung in ein Schraubglas geben.

Guten Appetit!

Bruchschokolade.
Bruchschokolade.

Letzte Beiträge:

Klassischer Spargelsalat
Wenn das Wetter endlich wärmer wird und die Spargelsaison voranschreitet, habe ich …
Erdbeer Rhabarber Galette
Diese fruchtige Süßspeise, perfekt als Dessert an einem warmen Sommerabend oder als …
4.5 4 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Kiki
Kiki
1 Monat zuvor

Dieses Rezept ist großartig! So einfach, schön und sinnlich und die Möglichkeiten zur Gestaltung sind endlos🙌
Werde hier immer wieder drauf zurückkommen, wenn ich mal wieder überschüssige Schokohasen oder Weihnachtsmänner habe und nicht weiß wohin damit, ein originelles Geschenk brauche oder Lust auf eine spaßige und leckere Beschäftigung an einem verregneten Sonntag habe 🙂 🍫