Paprika Spiegelei

Das Paprikaspiegelei ist ein schnelles, gutes und schönes Frühstücksrezept mit nur 3 Zutaten. Für 4 Portionen reicht eine große Paprika aus. Wer es bunt mag, kann, verschiedene verwenden und die übrig gebliebenen Paprikastückchen würfeln, in etwas Butter dünsten und als Beilage servieren.

Durchgekocht macht sich das Paprikaspiegelei auf einem Brötchen auch gut zum Mitnehmen. Bei Kindern kommt dieses Rezept besonders gut an.

Paprikaspiegelei auf einem Brötchen.
Zutaten für das Paprikaspeigelei.
Paprika waschen und in Ringe schneiden.
Übrig gebliebene Paprikastückchen würfeln.
In einer großen Pfanne eine großzügige Menge Butter erhitze.
Paprikaringe in die Pfanne legen und beidseitig leicht anbraten.
Vorsichtig ein Ei in jeden Paprikaring aufbrechen.
Bei mittlerer Hitze die Eier zur gewünschten Konsistenz braten.
Gewürfelte Paprika in etwas Butter dünsten und als Beilage servieren
Paprikaspiegelei auf einen warmen Tellern servieren.

Paprika Spiegelei

  • Portionen: 4
  • Schwierigkeit: einfach
  • Bewertung: ★★★★★
  • Drucken

Zutaten

  • 4 Eier
  • 1 große Paprika
  • Butter zum anbraten
  • Salz zum würzen

Anweisungen


1. Paprika waschen, putzen und in 4 Ringe schneiden, maximum 1 cm dick. Achte darauf möglichst gerade zu schneiden.
2. In einer großen Pfanne eine großzügige Menge Butter erhitze.
3. Paprikaringe in die Pfanne legen und beidseitig leicht anbraten.
4. Übrig gebliebene Paprikastückchen würfeln, in etwas Butter dünsten und als Beilage servieren.
5. Vorsichtig ein Ei in jeden Paprikaring aufbrechen.
6. Bei mittlerer Hitze die Eier zur gewünschten Konsistenz braten.
7. Auf warmen Tellern servieren.
Paprikaspiegelei auf einem Brötchen.

Guten Appetit!

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments