Schneekugeln

Diese Weihnachten werden doch noch weiss mit diesen süßen Schneekugeln. Ein Rezept der schnelleren Art – schnell gebacken und schnell gegessen.

Die wunderbaren Schneekugeln sind eine Variante der bekannten und beliebten ‚Russian Tea Cakes‘ oder ‚Mexican wedding cakes‘. Ein ziemlich internationaler Keks!

Schneekugeln
Zutaten für Schneekugeln.
Zutaten für Schneekugeln.

Der Teig besteht aus Butter, Puderzucker, Vanillezucker und Walnüssen. Weihnachtlich werden sie durch den Zusatz von etwas Lebkuchengewürz. Wer Lebkuchengewürz nicht so gerne mag, kann es durch Zimt ersetzen.

Methode:

In einer Schüssel Puderzucker, Butter, Vanillezucker und Lebkuchengewürz kräftig verrühren. Mehl und Walnüsse dazugeben und vermischen. Mit einem Esslöffel portionieren und mit den Händen zu Kugeln formen. Goldbraun backen und 10 Minuten abkühlen lassen. In Puderzucker wenden und wenn die Schneekugeln komplett abgekühlt sind, nochmals im Puderzucker wenden.

Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben.
Butter und Puderzucker in eine Schüssel geben.
Vanillezucker und Lebkuchengewürz dazugeben.
Vanillezucker und Lebkuchengewürz dazugeben.
In der Küchenmaschine verrühren.
In der Küchenmaschine verrühren.
Walnüsse klein hacken.
Walnüsse klein hacken.
Nüsse und Mehl dazu geben.
Nüsse und Mehl dazu geben.
Kurz verrühren.
Kurz verrühren.
Den Teig mit einem Esslöffel portionieren.
Den Teig mit einem Esslöffel portionieren.
Jede Portion zu Kugeln formen und auf das Backblech legen.
Jede Portion zu Kugeln formen und auf das Backblech legen.

Der Teig kann gut eingefroren werden – am besten portioniert. Vor dem Backen auftauen lassen und weiter verarbeiten wie im Rezept beschrieben.

Schneekugeln
Für 14 – 15 Minuten backen
Den Puderzucker in eine Schüssel geben und die Kugeln einzeln darin wenden.
Den Puderzucker in eine Schüssel geben und die Kugeln einzeln darin wenden.
Schneekugeln
Wenn sie komplett abgekühlt sind, nochmals im Puderzucker wenden und servieren.

Schneekugeln kann man auch gut mit Kindern backen!

Das Rezept:

Schneekugeln
Drucken

Schneekugeln

Gericht Gebäck, Weihnachten
Land & Region Amerikanisch, Europäisch, Russland
Keyword Schnell
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 35 Kugeln

Zutaten

  • 230 g Butter weich
  • 60 g Puderzucker
  • 8 g Vanillezucker
  • 250 g Mehl Type 405
  • 100 g Walnüsse klein gehackt
  • 300 g Puderzucker zum Bestäuben
  • ½ TL Lebkuchengewürz

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Backblech mit einer Seite Backpapier belegen.
  • Den Vanillezucker, 60 g Puderzucker, das Lebkuchengewürz (oder Zimt) und die weiche Butter mit einer Küchenmaschine auf hoher Stufe verrühren. Das Mehl und die gehackten Nüsse bei niedriger Stufe nach und nach untermischen.
  • Den Teig mit einem Esslöffel portionieren. Jede Portion zu Kugeln formen und auf das Backblech legen. Jede Kugel sollte ca. 18 g wiegen. Für 14 – 15 Minuten backen, oder bis die Unterseite der Kugeln goldbraun ist.
  • Die Kugeln ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Den Puderzucker in eine Schüssel geben und die Kugeln einzeln darin wenden. Die gezuckerten Kugeln zurück auf das Backpapier legen. Wenn sie komplett abgekühlt sind, nochmals im Puderzucker wenden und servieren.

Guten Appetit!

Schneekugeln.
Schneekugeln.

Lust auf mehr Weihnachtsrezepte? Unter Weihnachten im Menü findest du meine Lieblings Rezepte.

Mehr zu ‚Russian Tea Cakes‘ findest du auf Wikipedia.

Letzte Beiträge:

Goodbye Gut Beck
Good bye Gut Beck – wir haben unser wunderschönes Gut verkauft!
Zitronen Ingwer Spritz
Dieser Zitronen Ingwer Spritz ist erfrischend und festlich zugleich. Das Besondere an …

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Wilfried sagt:

    5 stars
    ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.