Rote Bete Kokos Suppe

Rote Bete Kokos Suppe: Im tiefen grauen Winter tut eine leuchtend rosarote Suppe wie diese dem Gemüt einfach gut. Zusätzlich enthält sie viele gesunde Zutaten, die deinem Immunsystem einen guten Schub verschaffen.

Rote Bete Kokos Suppe.
Alle Zutaten auf einem Blick.
Alle Zutaten auf einem Blick.

Diese leckere Suppe enthält jede Menge an Rote Bete, Orangensaft, Kokosmilch und Ingwer sowie duftende Gewürze wie Zimt, Nelken, Paprikapulver und Kurkuma sowie eine Zutat, die ich gar nicht erwartete, nämlich Mandelmus. Das alles zusammen und geröstete Kichererbsen ergeben eine wahre Geschmackssymphonie.

Kichererbsen in Olivenöl schwenken.
Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen.
Mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver würzen.
Die Kichererbsen regelmäßig wenden, damit sie nicht anbrennen.
Die Kichererbsen regelmäßig wenden, damit sie nicht anbrennen.

Wie du sicherlich schon vermutest, kommt dieses Rezept nicht von mir, wurde aber von mir in diesem Beitrag nachgekocht. Das Originalrezept ist von Stina Spiegelberg. Stina ist eine sehr bekannte deutsche Bloggerin und ihr Hauptthema ist, ihre Leser mit ihrem veganen Lebensstil zu inspirieren.

Zwiebel und Rote Bete vorbereiten.
Zwiebel und Rote Bete vorbereiten.
Zwiebel klein würfeln.
Rote Bete schälen und würfeln.
Rote Bete schälen und würfeln.

Da ich diesen Monat Veganuary feiere und auf der Suche nach leckeren veganen Rezepten bin, ist es wohl selbstverständlich, dass ich ein Rezept von der Veganqueen Stina nachkoche.

Zwiebel andünsten.
Zwiebel andünsten.
Rote Bete dazugeben.
Rote Bete dazugeben.
Ingwer kleinschneiden und in den Topf geben.
Ingwer kleinschneiden und in den Topf geben.

Methode:

Schwierig ist dieses Rezept nicht. Ich habe mit den Kichererbsen begonnen, da diese um die 20 Minuten im Backofen brauchen. Sie werden vorher in Olivenöl geschwenkt und mit Salz, Pfeffer, Kurkuma und Paprikapulver gewürzt. Beim Backen musst du sie regelmäßig wenden, damit sie nicht anbrennen.

Mit Orangensaft löschen.
löschst alles mit Orangensaft
löschst alles mit Orangensaft

Um die Suppe vorzubereiten, bräunst du die fein geschnittene Zwiebel ein wenig an, gibst die gewürfelte Rote Bete dazu und lässt alles etwa 10 Minuten dünsten. Jetzt reibst du etwas Ingwer in den Topf, gibst etwas Gemüsebrühe dazu und löschst alles mit Orangensaft. Gib die Kokosmilch und die restlichen Gewürze dazu, und etwas Wasser. Köchel alles ein wenig und gib das Mandelmus dazu. Püriere die Suppe, bis sie eine feine Konsistenz bekommt. Zum Servieren gibst du etwas Pflanzensahne dazu und dekorierst mit gerösteten Kichererbsen und ein wenig geriebener Orangenschale.

Rote Bete Kokos Suppe.
Rote Bete Kokos Suppe
Rote Bete Kokos Suppe.

Diese Rote Bete Kokos Suppe ist schnell gemacht und schmeckt echt gut! Dass diese Suppe vegan ist, ist einfach ein zusätzlicher Pluspunkt!

Das Rezept:

Hier ist die Webseite von Stina Spiegelberg und hier ist das original Rezept: Rote Bete-Mandel-Suppe mit gerösteten Kichererbsen.

Guten Appetit!

Rote Bete Rezepte:

Letzte Beiträge:

Klassischer Spargelsalat
Wenn das Wetter endlich wärmer wird und die Spargelsaison voranschreitet, habe ich …
Erdbeer Rhabarber Galette
Diese fruchtige Süßspeise, perfekt als Dessert an einem warmen Sommerabend oder als …
5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Katharina
4 Monate zuvor

Ganz toller Blog voller super Rezepte, die Käsestagen werde ich demnächst nachbacken 🙂