Rhabarber Clafoutis

Clafoutis ist eine französische Süßspeise aus Eierteig und Obst – traditionell mit Kirschen, in diesem Fall mit Rhabarber. Was mir an Clafoutis besonders gut gefällt ist die Kombination des luftigen Teigs und dem saftigen Obst, was sich hervorragend mit einer Kugel Eis kombinieren läßt. Aber ein Clafoutis muss nicht zwingend als Dessert serviert werden, sondern eignet sich auch sehr gut als saftiges Kaffeestückchen.

Ein wenig aufwendig ist das Rezept schon – das Eiweiß muss steifgeschlagen werden, um in die Teigmasse vorsichtig gefaltet zu werden, aber das Ergebnis lohnt sich!

Rhabarber Dessert Clafoutis
Rhabarber Clafoutis
Zutaten für das Rhabarber Clafoutis.
Zutaten für das Rhabarber Clafoutis.
Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.
Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.
Rhabarber mit 1 El Zucker bestreuen.
Die Eier trennen.
Das Eiweiß steifschlagen, 50 g Zucker nach und nach zugeben.
In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.
In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.
Das steifgeschlagene Eiweiß nach und nach vorsichtig in den Eierteig unterheben.
Das steifgeschlagene Eiweiß nach und nach vorsichtig in den Eierteig unterheben.
Die Hälfte des Rhabarbers in die Form verteilen und den Teig darüber geben.
Den restlichen Rhabarber auf dem Teig verteilen.
Rhabarber Clafoutis mit Kaffee serviert.
Warm schmeckt Clafoutis am besten.

Rhabarber Dessert Clafoutis

  • Portionen: 6
  • Schwierigkeit: mittel
  • Bewertung: ★★★★★
  • Drucken

Zutaten

  • 450 g Rhabarber
  • 100 g Zucker weiß
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl Typ 405
  • Springform mit 26cm Ø, Kastenform geht auch gut

Anweisungen


1. Backofen auf 150° Umluft vorheizen. Springform entweder einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen oder mit Backpapier versehen.
2. Rhabarber putzen und in 2,5 cm Stücke schneiden, mit 1 El Zucker bestreuen.
3. Die Eier trennen, das Eiweiß steifschlagen und währenddessen 50 g Zucker nach und nach zugeben.
4. In einer zweiten Schüssel das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren.
5. Milch und Mehl abwechselnd unterrühren.
6. Das steifgeschlagene Eiweiß nach und nach vorsichtig in den Eierteig unterheben.
7. Die Hälfte des Rhabarbers in die Form verteilen und den Teig darüber geben.
8. Den restlichen Rhabarber auf dem Teig verteilen.
9. Kuchen bei 150° 30 – 35 Minuten backen.
10. Clafoutis warm mit Eis servieren.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments